Teereisen – Vision Tee in allen Facetten kennen

Teereisen sind eine Marke von GuS.Reisen, um das Leben auf der Teeplantage zu sehen. Teereisen sind eine spontane Idee gewesen, deren Verwirklichung wie uns Schritt für Schritt annähern. Jeder kennt Tee, Prof. Günter Faltin hat mit seiner Teekampagne einen grossartigen Erfolg, doch was wissen wir eigentlich vom Tee? Wie ist das auf einer Plantage leben?

Dieser Webauftritt soll diese Reisemöglichkeit anbieten und wir arbeiten das Angebot aus. Wenn sich jetzt ein Interessent meldet, um so besser. Langfristig wollen wir Empathie schaffen, dass heisst die Reisenden neugierig machen, auf das was den Tee ausmacht. Die Menschen und die Natur. Beide sollen vom Teeanbau profitieren. Dazu ist Verständnis, Vertrauen und Empathie nötig.

Vermarktung von Teereisen

Zum Thema Vermarktung haben wir uns schon Gedanken gemacht. Die Teeregionen in nächster Nähe befinden sich am Schwarzen Meer. Es gibt kleine Teeplantagen in Georgien und Russland. Jedoch in grösseren Umfang wird nur in der Gegend von Trabzon angebaut. Doch die Türkei ist heute kein beliebtes Reiseland.

Trotzdem halten wir an der Gegend von Trabzon fest. Zur Empathie gehört die Auseinandersetzung mit dem Lebensalltag und viele ziehen den 3 Stundenflug gegenüber einer Tagesreise mit dem Flugzeug vor. Dennoch sind wir immer noch auf der Suche nach Partnern in der Türkei, vielleicht müssen wir uns auf Erkundungsreise begeben.

Weitere Projekte

Unter GuS.Reisen wird aktuell an folgenden Reisen gefeilt:

Kaffeereisen
Unsere Reisen führen nach Äthiopien, den Ursprungsland von Kaffee oder nach Kolumbien. In vielen weiteren Ländern wird Kaffee angebaut und wir konnten selbst auf einer Plantage arbeiten.

Kakaoreisen
Selten finden sich Tourismusangebote zu den grossen Kakaopflanzungen Elfenbeinküste oder Ghana. Die Schweizer Schokoliebhaber sollten solche Reisen interessieren.

Tabakreisen
Tabak ist Segen und Fluch zugleich. Einerseits fördert der Genuss die Kommunikationsfreudigkeit, Menschen bauen damit Stress ab, andererseits gibt es hohe Gesundheitsrisiken. Eine Tabakreise zeigt die Karibik von einer speziellen Seite.

Als Reisejournalisten informieren zu weiteren Dingen, die einen Zusammenhang mit Tee haben. Gerne können Sie sich auf den Links umsehen:

BigFive Reisen
Die afrikanische Tierwelt ist immer noch einzigartig. Es ist eine grosse Herausforderung die Natur zu erhalten. Dazu haben wir bisher drei Webseiten kreiert und setzen jeweils andere Schwerpunkte.

Caféreisen
In Cafés wird Lebensgenuss zelebriert. Dort fühlen sich die Menschen wohl und es finden Begegnungen statt. Wir portraitieren hier Ideen und laden zu einer Reise zu den Kaffeehäusern in Wien ein.

Gewürzereisen
Der Tee ist streng genommen ein Gewürz und wo Tee wächst, bestehen Anbaumöglichkeiten für Gewürze. Wir laden hier ein, sich mit Gewürzen vertieft zu beschäftigen.

Glasreisen
Zwiesel im Bayrischen Wald gilt als Hauptstadt vom Glas. Es gibt dort viel zum Glas zu erleben, Ausbildungsstätten, wo das Glashandwerk weitergegeben wird und liegt an der Glasstrasse.

Porzellanreisen
Unser erstes Projekt, ich bin in einer Porzellanstadt aufgewachsen, die Industrie ist weitgehend verschwunden und hat ein reiches Erbe hinterlassen, was gepflegt werden sollte.

Unser Reiseveranstalter GuS.Reisen wird gerne die Reise für Sie organisieren. Wir sichern Ihnen ein zugeschnittenes, erlebnisreiches Programm zu. Dabei ist unser Ziel, dass Sie ein vollumfassendes Verständnis von Tee, den Sie mögen sollten, gewinnen.

Weitere Informationen

GuS.Reisen
Stephan Zurfluh
Altenburgstr. 5
CH-5430 Wettingen

Tel. +41 56 426 54 30
Mobil +41 79 320 57 91

info@i-p-s.ch
www.gus.reisen