Teereisen – Begegnung mit Teepflückern

Wir alle lieben Tee, ein Naturprodukt für unser Wohlbefinden. Was wissen wir über den und wäre es nicht spannend in einer Teeregion zu leben? Wie schwierig ist es Tee anzubauen, wann wird er gepflückt und wie getrocknet.

Ehrlich gefragt, was wissen wir schon über Tee?

Inspiriert durch einen Aufenthalt auf einer Kaffeeplantage, bieten wir Teereisen nach Sri Lanka an. Ceylon Tee ist eine Marke und die Insel im Süden von Indien bietet viele Möglichkeiten.

Ein weiteres Reiseziel ist Darjeeling im Himalayagebiet von Indien. Der Tee besticht durch seine ausgezeichnete Qualität bekannt. Prof. Günter Faltin hat die Teekampagne gegründet und mich zu solchen Reiseideen inspiriert.

Mit der Zeit wird es immer mehr Reiseziele geben. Denn Tee ist das wichtigste Getränk der Welt. Dort auf Spurensuche zu gehen, erlebnisreich.

Schwarzes Meer – Teeanbau in der Nähe

An der südliche Küste vom Schwarzen Meer wird seit langer Zeit Tee angebaut. Heute gibt es einige Kleingärtner in der Gegend von Sotschi und Georgien, wo Tee anbauen.

Es ist eine Herausforderung dort zu suchen, bester Reiseveranstalter ist GUSReisen.
GUSReisen – Privatreisen nach Russland und die Seidenstrasse

Diese Webseite widmen wir schwerpunktsmässig den Teeanbau in Trabzon. Wir recherchieren, suchen Informationen. Bisher haben wir nur die Information erhalten, dass der Tourismus an die Schwarzmeerküste nicht forciert wird.

Eine Reise zu den türkischen Teeplantagen bezieht Istanbul mit ein. Dort vermitteln wir Reiseführer. Zur Türkei arbeiten wir an einer Länderseite.
Länderseite zur Türkei

Unser Ziel sind Teereisen, wo Sie das Leben auf den Teeplantagen kennenlernen.

Teeblog – Erfahrungen zu Tee

Mein Lieblingsgetränk ist Tee, gerne mit einem Schluck Milch. Wenn ich Beiträge schreibe, steht neben mir meistens eine Tasse Tee. Die Teekampagne ist einst der Auslöser für die vielen Webseiten gewesen.

Teetrinker sind gerne gesprächig. Tee erfordert Geduld, der muss ziehen, doch Tee ist genügsam. Heisses Wasser genügt. Chinesische Touristen lassen sich gerne heisses Wasser für einen Tee geben.

Mit unstrukturierten Beiträgen gewinnt eine Webseite. Sie wird lesenswerter, verfügt über mehr Inhalte und ist aktuell. Deswegen Teeblog. Mir ist es oft passiert, ich habe Teegeschäfte besucht, mit den Inhabern gesprochen und die Erkenntnisse sind verloren. Der Blog wird das ändern.

Vision: Tee in allen Facetten kennen!

Teereisen sind eine Marke von T, um das Leben auf der Teeplantage zu sehen. Teereisen sind eine spontane Idee gewesen, deren Verwirklichung, wir uns Schritt für Schritt annähern. Jeder kennt Tee, Prof. Günter Faltin hat mit seiner Teekampagne einen grossartigen Erfolg, doch was wissen wir eigentlich vom Tee? Wie ist das auf einer Plantage leben?

Dieser Webauftritt soll diese Reisemöglichkeit anbieten und wir arbeiten das Angebot aus. Wenn sich jetzt ein Interessent meldet, um so besser. Langfristig wollen wir Empathie schaffen, dass heisst die Reisenden neugierig machen, auf das was den Tee ausmacht. Die Menschen und die Natur. Beide sollen vom Teeanbau profitieren. Dazu ist Verständnis, Vertrauen und Empathie nötig.

Vermarktung von Teereisen

Zum Thema Vermarktung haben wir uns schon Gedanken gemacht. Die Teeregionen in nächster Nähe befinden sich am Schwarzen Meer. Einige Privatleute bauen auch Tee in Georgien und im Süden von Russland an.

Das wichtigste Teegebiet ist in der Gegend von Trabzon angebaut. Doch die Türkei ist heute kein beliebtes Reiseland. Trotzdem halten wir an der Gegend von Trabzon fest. Zur Empathie gehört die Auseinandersetzung mit dem Lebensalltag und viele ziehen den 3 Stundenflug gegenüber einer Tagesreise mit dem Flugzeug vor. Dennoch sind wir immer noch auf der Suche nach Partnern in der Türkei, vielleicht müssen wir uns auf Erkundungsreise begeben.

Indien und Sri Lanka sind als klassische Tee Anbauländer ebenfalls Reiseziele. Hier leben wir von der Vision eines partnerschaftlichen Tourismus.

Weitere Projekte

Unter T wird aktuell an vielen Reisen gefeilt. Reisethemen sollen den Fokus richten. Mit der Landwirtschaft eine enge Verbundenheit. Mit den Menschen freundschaftliches Miteinander.

Tourismus bringt eine hohe Wertschöpfung in die Länder. Mit dem Webauftritt zu Fairtrade und den vielen Projekten soll der Tourismus gestärkt werden:
Weitere Projekte von T

Unser Reiseveranstalter T wird gerne die Reise für Sie organisieren. Wir sichern Ihnen ein zugeschnittenes, erlebnisreiches Programm zu. Dabei ist unser Ziel, dass Sie ein voll umfassendes Verständnis von Tee gewinnen.

Weitere Informationen

T Genossenschaft für Tourismus
Stephan Zurfluh
Postfach 1423
CH-8021 Zürich

Tel. +41 56 426 54 30
Mobil +41 79 320 57 91

info@i-p-s.ch
t.tours